• +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 05.12.2017: Infos für die Vereinsfahrt Pfingsten 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 05.12.2017: Infos für die Vereinsfahrt Pfingsten 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 05.12.2017: Infos für die Vereinsfahrt Pfingsten 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 05.12.2017: Infos für die Vereinsfahrt Pfingsten 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 05.12.2017: Infos für die Vereinsfahrt Pfingsten 2018 sind online! +++

27

Nov

SpVgg Thalkirchen - Fr. - FC Neuhadern M. 2:3

Auswärtssieg in Thalkirchen

Im letzten Spiel der Vorrunde verabschiedet sich der FCN mit einem verdienten 2:3 Auswärtserfolg in Thalkirchen in die Winterpause.

Das Spiel wurde ca. 15 Minuten später angepfiffen, da sich Schiedsrichter Michael Cirepok erst um 10:40 Uhr auf dem Vereinsgelände eingefunden hatte. Die Thalkirchner versuchten gleich mit langen Bällen das Mittelfeld zu überbrücken.

Die Jungs von Thomas Dötsch waren aber gut auf das Spiel eingestellt und man konnte diese Variante ohne Probleme unterbinden. Auch Ausnahmespieler Markus Broch hatte man über 90 Minuten stets im Griff. Der gut leitende Schiedsrichter hat das Spiel aber nur unterbunden, als ein Spieler mitteilungsbedürftig war. Somit hagelte es die gelben Karten am laufenden Band. Insgesamt verteilte Michael Cirepok 11 gelbe und eine Gelb/Rote Karte im Spiel, davon waren es drei wegen Foulspiel.
 
 
Die ersten dreißig Minuten dominierten die Jungs vom FCN ganz klar und ließen die Thalkirchner kaum an den Ball. So war es eine Frage der Zeit bis Patrick Brandl in der siebten Minute nach schönem Zuspiel von Alexander Gratz das 0:1 erzielte. Ebenfalls war es Alexander Gratz der in der 23. Minute wiederum Patrick Brandl freispielen konnte und dieser zur 0:2 Führung für den FCN erhöhte. Marco Dosch machte es noch einmal spannend, da er sich in 32.Minute eine gelbe Karte wegen Meckern abholte und eine Minute später dann von hinten Markus Broch im Strafraum berührte und dieser dann sofort zu Boden ging. Den fälligen Strafstoß verwandelte Andreas Karg  ganz trocken in das linke Eck. Mit den Anschlusstreffer zum 1:2 ging es dann auch in die Pause.

Ein Doppelwechsel auf Seiten von Neuhadern sollte nun ein wenig Ruhe in das Spiel bringen. Dann ein Doppelschlag für den FCN. Dennis Peterssen setzte sich auf der linken Seite durch und wurde zweimal versucht zu Fall zu bringen. Jeder Spieler wäre zu Boden gegangen aber Peterssen versuchte den Ball noch im Spiel zu halten und wurde dann erst im Toraus gestoppt. "Muss ich mich erst fallen lassen bis Sie pfeifen", daraufhin bekam er prompt die gelbe Karte. Vier Minuten später nach einer Ecke, versuchte es Peterssen dann mit einem Volleyschuss und kam einen Bruchteil einer Sekunde zu spät und traf einen Gegenspieler, was die Gelb/Rote Karte bedeutete. Nun musste man 30 Minuten in Unterzahl gegen besser werdende Thalkirchner überstehen. In der 70. Minute war es dann Patrick Brandl, der in den letzten beiden Spielen nach seiner langen Verletzung nun sein siebtes Tor erzielten konnte. Jetzt dachte man, dass sich alles ein wenig beruhigt. Die 1:3 Führung hielt aber nicht lange, denn keine zwei Zeigerumdrehungen später machte Stefan Huber mit einem Weitschuss den Anschlusstreffer zum 2:3. Bis auf ein paar gelbe Karten wegen Meckern blieb es dann auch bei dem Spielstand.

Mit nun einer Partie weniger und 24 Punkten, geht der FCN mit der gleichen Anzahl in die Winterpause wie im Vorjahr. Jetzt heißt es erst einmal die Köpfe frei zu bekommen und Kraft zu tanken. Das erste Rückrundenspiel gegen den SV Laim wurde nach hinten verlegt und somit startet der FCN gleich mit einem Heimspiel und Derby gegen den TSV Großhadern, die mit Ihrem neuen Trainer Markus Diebel einen richtig guten Mann geholt haben.

Social Media

Weitere Berichte

27

Nov

Auswärtssieg in Thalkirchen

Im letzten Spiel der Vorrunde verabschiedet sich der FCN mit einem verdienten 2:3 Auswärtserfolg in Thalkirchen in die Winterpause.

23

Okt

Knapper aber dennoch verdienter und nie gefährdeter Sieg

Die DJK Würmtal-Pl. wurde immer wieder im Spiel gehalten. Wenn man nicht so fahrlässig mit seinen Chancen umgegangen wäre, dann hätte sich die DJK nicht über einen 0:5 Pausenstand beschweren dürfen.

19

Sep

FC Hellas München - FC Neuhadern 2:3

Erster Auswärtssieg für Neuhadern.

11

Sep

FC Neuhadern und der SC München teilen sich die Punkte

Über 90 Minuten ein gerechtes Unentschieden beider Mannschaften.

07

Sep

Neuhadern verliert beim Titelfavoriten

TSV Großhadern gewinnt das Derby dank Robert Rudnik

A. & H. BauerObereisenbuchnerRainer WeimGerald AssnerRußbach GmbH

Nächstes Spiel

18.03.2018 11:15

FC Neuhadern M.

TSV Großhadern

Letztes Spiel

19.11.2017 10:45

SpVgg Thalkirchen - Fr.

2

FC Neuhadern M.

3

Tabelle

1. SV München Laim

32

2. SC München

26

3. TSV Gräfelfing

24

4. FC Neuhadern M.

24

5. FC Wacker Mnch.

22

6. DJK Pasing

21

7. TSV Großhadern

21

8. SpVgg Thalkirchen .

15

9. TSV 1860 München .

13

10. TSV Neuried II

13

11. SV Planegg-Krai. II

11

12. BSC Sendling M.

10

13. DJK Wür. Planegg

9

14. FC Hellas München

7

Trainingszeiten

Dienstag

19:30 - 21:00

Bezirkssportanlage Wolkerweg

Donnerstag

19:30 - 21:00

Bezirkssportanlage Wolkerweg

Besucher

Jetzt Online: 10
Heute Online: 362
Gestern Online: 382
Diesen Monat: 6379
Letzter Monat: 9051
Total: 210968

Sponsoren

Haderner AugustinerMünchen TicketKlinik AugustinumObereisenbuchner