• +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 05.12.2017: Infos für die Vereinsfahrt Pfingsten 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 05.12.2017: Infos für die Vereinsfahrt Pfingsten 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 05.12.2017: Infos für die Vereinsfahrt Pfingsten 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 05.12.2017: Infos für die Vereinsfahrt Pfingsten 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 05.12.2017: Infos für die Vereinsfahrt Pfingsten 2018 sind online! +++

Neuhadern verliert beim Titelfavoriten

07

Sep

TSV Großhadern - FC Neuhadern M. 4:3

Neuhadern verliert beim Titelfavoriten

TSV Großhadern gewinnt das Derby dank Robert Rudnik

Viel Regen und tiefe Wiese an der Heiglhofstraße. Markierungen waren nicht mehr zu erkennen und so konnte Großhadern Ihr typisches Spiel mit weiten Bällen aufziehen.

Vor der Partie gleich der erste Rückschlag für Neuhadern, den Patrick Brandl knickte auf dem hohen Rasen um und verletzte sich an den Bändern. "Es ist bitter, denn er wird uns vermutlich die ein oder andere Woche nun fehlen" so Thomas Dötsch nach dem Spiel.

Der TSV Großhadern von der ersten Minute an sehr bissig aggressiv, aber man konnte sich relativ schnell auf die Spielweise einstellen. In der 9.Minute gab es in der Viererkette Abstimmungsprobleme und der sehr abseitverdächtige Spieler von Großhadern musste nur noch quer auf Christopher Lang ablegen. Schon wieder lief man also einem Rückstand hinterher, der aber durch Ferdi Weber in der 22 Minute egalisiert wurde. Keine zwei Minuten später rutsche man bei einer Ecke weg und Derrick Edebri knallte mit einen satten Schuss das 2:1 in die Maschen. Ferdi Weber nach einem tollen Alleingang über die linke Seite, spielte den Ball ins Zentrum. Christian Duswald musste sich den Ball noch einmal quer legen und schoss aus 11 Metern über das Tor. Wieder sah die Abwehr nicht gut aus und Andi Weber konnte in der 42 Minute das 3:1 für die Hausherren erzielen. Alexander Gratz machte mit einem direkten Freistoß den Anschlusstreffer in der 45 Spielminute.

In der zweiten Halbzeit dann ein deutliches Übergewicht für Neuhadern. Man konnte diese Überlegenheit aber nicht ummünzen. Eine 100% Torchance in der 60.Minute hatte dann Dennis Peterssen, der nur knapp nach seinem Alleingang scheiterte und den Ball am Tor vorbei schob. In der 82.Spielminute kam dann Robert Rudnik nach einem schönen Zuspiel zu seinem ersten Saisontreffer, als er alleine auf Korbinian Jürgens lief und den Ball mit dem Aussenrist in den Winkel zirkelte. Normal ein Genickschlag für jede Mannschaft, aber Neuhadern steckte nie auf und konnte in der 90.Minute noch einmal durch Alexander Gratz auf 4:3 verkürzen. 6 Minuten ließ der Schiedsrichter nachspielen, aber das reichte nicht.
 
 
Eine Halbzeit für Großhadern und individuelle Fehler der Gäste reichten für den 4:3 Derbysieg. Jetzt heißt es volle Konzentration auf den nächsten Gegner. Der SC München wird zu Gast sein und diese werden heuer unter den ersten fünf Mannschaften der Liga erwartet.
 
 
Im Großen und ganzen ein faires Derby mit viel Biss und Aggressivität. Es hat sich nicht die bessere Mannschaft durchgesetzt, sondern die effektivere und bissigere Mannschaft. Bitter ist auch der Ausfall von Tobias Danner, der sich nach einem Zweikampf am Knie verletzt hat und auch mehre Wochen fehlen wird.

Social Media

Weitere Berichte

27

Nov

Auswärtssieg in Thalkirchen

Im letzten Spiel der Vorrunde verabschiedet sich der FCN mit einem verdienten 2:3 Auswärtserfolg in Thalkirchen in die Winterpause.

23

Okt

Knapper aber dennoch verdienter und nie gefährdeter Sieg

Die DJK Würmtal-Pl. wurde immer wieder im Spiel gehalten. Wenn man nicht so fahrlässig mit seinen Chancen umgegangen wäre, dann hätte sich die DJK nicht über einen 0:5 Pausenstand beschweren dürfen.

19

Sep

FC Hellas München - FC Neuhadern 2:3

Erster Auswärtssieg für Neuhadern.

11

Sep

FC Neuhadern und der SC München teilen sich die Punkte

Über 90 Minuten ein gerechtes Unentschieden beider Mannschaften.

07

Sep

Neuhadern verliert beim Titelfavoriten

TSV Großhadern gewinnt das Derby dank Robert Rudnik

Rainer WeimGerald AssnerLudwig SchelkopfObereisenbuchnerGebäudetechnik Wutz

Nächstes Spiel

18.03.2018 11:15

FC Neuhadern M.

TSV Großhadern

Letztes Spiel

19.11.2017 10:45

SpVgg Thalkirchen - Fr.

2

FC Neuhadern M.

3

Tabelle

1. SV München Laim

32

2. SC München

26

3. TSV Gräfelfing

24

4. FC Neuhadern M.

24

5. FC Wacker Mnch.

22

6. DJK Pasing

21

7. TSV Großhadern

21

8. SpVgg Thalkirchen .

15

9. TSV 1860 München .

13

10. TSV Neuried II

13

11. SV Planegg-Krai. II

11

12. BSC Sendling M.

10

13. DJK Wür. Planegg

9

14. FC Hellas München

7

Trainingszeiten

Dienstag

19:30 - 21:00

Bezirkssportanlage Wolkerweg

Donnerstag

19:30 - 21:00

Bezirkssportanlage Wolkerweg

Besucher

Jetzt Online: 6
Heute Online: 239
Gestern Online: 270
Diesen Monat: 4782
Letzter Monat: 8634
Total: 200320

Sponsoren

Busreiseservice FilserMünchen TicketRudolf LangObereisenbuchner