• +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++
  • +++ 21.09.2017: Die Termine für unser Sommerturnier 2018 sind online! +++

FC Neuhadern schlägt Planegg II mit 4:0

15

Mai

FC Neuhadern M. - SV Planegg-Krai. II 4:0

FC Neuhadern schlägt Planegg II mit 4:0

FC Neuhadern verkürzt den Abstand auf Gräfelfing

Schwerer als gedacht und im Kopf schon abgehakt, so könnte man das Spiel am einfachsten beschreiben. Durch den Klassenerhalt der ersten Mannschaft am Vortag, empfing man eine gemischte Mannschaft aus AH, Funktionären (Trainer Andreas Budell und U19 Coach Michael Lelleck)  und zweiter Mannschaft.

Was aber nichts heißen sollte, den das Team um Andreas Budell stellte sich hinten rein und machte geschickt die Räume zu. Aber in der 14. Minute nach schönem Zuspiel von Alexander Gratz, konnte Markus Liebhart das völlig verdiente 1:0 für die Hausherren erzielen.  Nur vier Minuten später verfehlte ein Torschuss von Planegg nur knapp das Tor von Andi Hanitzsch. Das Spiel wirkte auf Seiten von Neuhadern sehr zerfahren und unruhig. Michael Wondra hatte durch einen Schuss auf das Tor (33.) noch die größte Chance im Spiel für Neuhadern. Richtig Glück hatte man, als Metin Pepe einen Freistoß an den Pfosten schoss.
 
 
In der zweiten Halbzeit wurde es erst besser, als Dennis Peterssen in das Spiel kam und dieses beruhigte. Nach Foulspiel an Markus Liebhart, machte Peter Thempfli durch einen direkt verwandelten Freistoß das erlösende 2:0. Wer jetzt gedacht hat, dass wäre es gewesen, der wurde eines Besseren belehrt.  Planegg hatte noch ein paar gute Einschussmöglichkeiten, aber alle Abschlüsse fanden Ihren Meister in Andreas Hanitzsch, der seinen Kasten sauber halten konnte.

Ab der 75. Minute schwanden dann die Kräfte allmählich und der FC Neuhadern hätte was für sein Torverhältnis machen können. Die letzten 15 Minuten kurz im Zeitraffer, 75. Alexander Gratz knapp am Tor vorbei, 76. Alexander Gratz scheitert am Torwart, 78. Marco Dosch knapp am Tor vorbei, Alexander Gratz scheitert am Torwart, 85. Marco Dosch an die Latte, 86. Alexander Gratz scheitert wiederum am starken Keeper Siegfried Halfmann. Erst in der 88. Minute, als sich Markus Liebhart durchsetzen konnte und den Ball auf Peter Thempfli zurücklegte, konnte dieser das 3:0 für den FCN erzielen. Keine Minute später spielte Tobias Völz den Ball auf Markus Liebhart, der im Fallen den Endstand zum 4:0 erzielte.

Somit blieb man im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen und fuhr wichtige Punkte um den Relegationsplatz ein. Durch die Punkteteilung von Gräfelfing und Thalkirchen ist man sogar auf einen Punkt an Gräfelfing herangerutscht, die aber noch ein Spiel weniger haben.
 
 
FC Neuhadern – SV Planegg II 4:0 (1:0)
Tore: 1:0 Liebhart (14.), 2:0 Thempfli (59.), 3:0 Thempfli (90.), 4:0 Liebhart (90+1)

Social Media

Weitere Berichte

23

Okt

Knapper aber dennoch verdienter und nie gefährdeter Sieg

Die DJK Würmtal-Pl. wurde immer wieder im Spiel gehalten. Wenn man nicht so fahrlässig mit seinen Chancen umgegangen wäre, dann hätte sich die DJK nicht über einen 0:5 Pausenstand beschweren dürfen.

19

Sep

FC Hellas München - FC Neuhadern 2:3

Erster Auswärtssieg für Neuhadern.

11

Sep

FC Neuhadern und der SC München teilen sich die Punkte

Über 90 Minuten ein gerechtes Unentschieden beider Mannschaften.

07

Sep

Neuhadern verliert beim Titelfavoriten

TSV Großhadern gewinnt das Derby dank Robert Rudnik

30

Aug

Bitteres Unentschieden gegen starken SV Laim

Zu Gast war am ersten Spieltag der Nachbar vom SV Laim.

Rainer WeimRußbach GmbHBusreiseservice FilserElektro WutzPaulaner

Nächstes Spiel

18.03.2018 11:15

FC Neuhadern M.

TSV Großhadern

Letztes Spiel

19.11.2017 10:45

SpVgg Thalkirchen - Fr.

2

FC Neuhadern M.

3

Tabelle

1. SV München Laim

32

2. SC München

26

3. TSV Gräfelfing

24

4. FC Neuhadern M.

24

5. FC Wacker Mnch.

22

6. DJK Pasing

21

7. TSV Großhadern

21

8. SpVgg Thalkirchen .

15

9. TSV 1860 München .

13

10. TSV Neuried II

13

11. SV Planegg-Krai. II

11

12. BSC Sendling M.

10

13. DJK Wür. Planegg

9

14. FC Hellas München

7

Trainingszeiten

Dienstag

19:30 - 21:00

Bezirkssportanlage Wolkerweg

Donnerstag

19:30 - 21:00

Bezirkssportanlage Wolkerweg

Besucher

Jetzt Online: 5
Heute Online: 290
Gestern Online: 354
Diesen Monat: 7614
Letzter Monat: 9868
Total: 184830

Sponsoren

ObereisenbuchnerGebäudetechnik WutzRußbach GmbHA. & H. Bauer