• +++ 06.02.2017: Die Termine für unsere Sommerturnier sind online! +++
  • +++ 06.02.2017: Die Termine für unsere Sommerturnier sind online! +++
  • +++ 06.02.2017: Die Termine für unsere Sommerturnier sind online! +++
  • +++ 06.02.2017: Die Termine für unsere Sommerturnier sind online! +++
  • +++ 06.02.2017: Die Termine für unsere Sommerturnier sind online! +++
  • +++ 06.02.2017: Die Termine für unsere Sommerturnier sind online! +++
  • +++ 06.02.2017: Die Termine für unsere Sommerturnier sind online! +++
  • +++ 06.02.2017: Die Termine für unsere Sommerturnier sind online! +++
  • +++ 06.02.2017: Die Termine für unsere Sommerturnier sind online! +++
  • +++ 06.02.2017: Die Termine für unsere Sommerturnier sind online! +++

Porträt über Josef Moosholzer

12

Mai

Porträt über Josef Moosholzer

Ein Bericht von Robert M. Frank

Josef Moosholzers Augen strahlen. Der 90 Jahre alte Münchner hat gerade vor 250 Zuschauern beim Haderner Kreisliga-Derby zwischen dem FC Neuhadern und dem TSV Großhadern den Anstoß ausgeführt. Der dienstälteste aktive Fußballer der Neuhaderner hat diese Aktion von seinem Verein zum 90. Geburtstag geschenkt bekommen und ist überglücklich. „Ich bedanke mich beim FC Neuhadern, dass ich diese Ehre habe. Es ist herrlich, dass es so etwas gibt", sagt Moosholzer.
 
Der fußballbegeisterte Senior steht beim gut besuchten Haderner Derby im Mittelpunkt. Gekonnt führt der agile „Allrounder" der Neuhaderner Ehrenliga-Mannschaft nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Michael Humpa den Anstoß mit seinem linken Fuß aus. Applaus von Spielern, Zuschauern und Funktionären brandet am Spielfeldrand auf, als er im Anschluss mit seinem blauen Neuhaderner Trikot mit der Nummer 33 den Kunstrasenplatz am Wolkerweg verlässt. Der aktuelle Trainer der ersten Neuhaderner Herrenmannschaft, Thomas Dötsch, lässt es sich nicht nehmen, während des bereits laufenden Spieles ein gemeinsames Foto mit dem Neuhaderner Original zu machen.
 
„Sepp", so wie er im Verein genannt wird, kann den jüngeren Fußballern einiges erzählen. Bereits seit knapp 60 Jahren tritt Moosholzer regelmäßig gegen den Ball. Genau genommen seit seiner Jugend, wo er nach dem Krieg bei seinem Stammverein DSC München in Freimann anfing. In den Jahren danach war Moosholzer bei anderen Münchner Vereinen und Behördenmannschaften, bevor der langjährige Linksaußen vor elf Jahren von Neuhaderns Spielführer Fredi Meier von einem Firmen-Team von BMW nach Neuhadern gelotst wurde. Dort traf sich der zweifache Papa und vierfache Opa dann jeden Montag mit seiner Mannschaft zum Kicken. „Zunächst haben die gedacht, da kommt einer direkt aus dem Altenheim. Dann haben sie mich spielen sehen und gemerkt: Dich brauchen wir. Du bist einer vom anderen Stern", erzählt der langjährige Münchner Frisörsalon-Inhaber. Auf der Münchner Bezirkssportanlage am Wolkerweg fühlt sich Moosholzer wohl. „Es ist etwas ganz Besonderes, wie es in Neuhadern ist. Ich fühle mich da zu Hause und freue mich, dort spielen zu können", sagt der passionierte Ski- und Fahrradfahrer, der im Alter von 70 Jahren das erste Mal mit dem Gleitschirmfliegen anfing.
 
Früher zauberte Moosholzer in seinem Schwabinger Salon die Frisuren von bekannten Schauspielern wie Ingrid Bergman oder Liselotte Pulver. Heute zaubert der einstige Münchner Starfriseur lieber am runden Ball. Statt Schere und Kamm wie früher in seinem Salon, den heute seine Tochter Angelika und dessen Ehemann in der Leopoldstraße betreiben, sind Fußballschuhe nun sein wichtigstes Werkzeug. „Fußball ist Leidenschaft. Fußball ist mein Leben", sagt Moosholzer. Zur Freude der Neuhaderner. „Ich habe selten so einen demütigen und warmherzigen Menschen kennengelernt", freut sich Neuhaderns 1. Vorsitzender Rainer Wagner über sein ältestes Fußball-Mitglied im Verein.
 

Zwar musste Moosholzer im vergangenen Juli sich einer Herz-Operation unterziehen und daraufhin mit seinem Lieblingssport zunächst pausieren. Bei der Sportgymnastik, die er nach seinem gut überstandenen Eingriff eifrig betreibt, soll es nicht bleiben. Mit dem Fußball hat er noch lange nicht abgehakt, auch wenn ihm das nach der jüngsten OP empfohlen wurde. „Träumen darf man ja. Wenn ich das Glück haben sollte, dass es noch einmal mit dem Fußballspielen klappt, könnte ich mir nichts Schöneres mehr vorstellen", sagt Moosholzer. Ähnliches entgegnete er auch vor zwei Jahren einem Mitarbeiter eines Sportgeschäfts. Dort staunte der Verkäufer nicht schlecht, als sich Moosholzer nach Fußballschuhen erkundigte. Nicht etwa für die Enkel oder den Sohn, wie es der Verkäufer annahm, sondern für sich selbst waren die Schuhe gedacht. „So Gott will, werden das nicht meine letzten Fußballschuhe sein", sagt der passionierte Ski- und Fahrradfahrer. Weniger sein Arzt, dafür aber vielmehr die Neuhaderner, für die er im vergangen Jahr sein vorerst letztes Punktspiel bestritt, werden diese Aussage mit Freude vernommen haben. Robert M. Frank /rmf
 
 
 
ObereisenbuchnerRudolf LangGerald AssnerLudwig SchelkopfMünchen Ticket

Ergebnisse

1. Mannschaft

FC Neuhadern M.

4

ESV München

2

2. Mannschaft

FC Hertha M. II

4

FC Neuhadern M. II

1

B1 (2001/02)

FC Neuhadern

1

TSV Turnerbund

2

E3

FC Neuhadern 3

13

MTV 1879 München 2

0

E4

TSV Gräfelfing 3

2

FC Neuhadern 4

4

E5

FC Neuhadern 5

6

TSV Großhadern 3

2

Senioren A

DJK Pasing

0

SG Neuhadern München

3

Senioren B

FC Kosova München

5

DJK Pasing

3

Senioren C

DJK Pasing

1

SV Untermenzing

2

Kommende Spiele

Senioren A:
11.09.2017 19:00 Uhr

SG Neuhadern München

FC Schwabing

Senioren B:
12.09.2017 18:30 Uhr

DJK Pasing

TSV Allach 09 M.

Senioren C:
24.07.2017 19:00 Uhr

SV Waldperlach

DJK Pasing

Besucher

Jetzt Online: 6
Heute Online: 104
Gestern Online: 251
Diesen Monat: 6198
Letzter Monat: 9683
Total: 144391

Sponsoren

ObereisenbuchnerRußbach GmbHGerald AssnerA. & H. Bauer

Termine

23.07.2017 11:00

1.Mannschaft - FC Deisenhofen U 23 II

Wolkerweg 17, 81375 München

23.07.2017 13:00

2.Mannschaft - FC Deisenhofen III

Wolkerweg 17, 81375 München